Ermächtigend

ermächtigen. Wortart: Verb. Bedeutung: jemandem ein besonderes Recht, eine Vollmacht für etwas erteilen. Beispiele: wir ermächtigen ihn, die Verhandlungen zu führen. / dazu bin ich nicht ermächtigt. (in Duden, 2024).

ermächtigen 1. tr. eine benachteiligte Einzelperson oder soziale Gruppe mächtig oder stark machen. 2. tr. jemandem Autorität, Einfluss oder Wissen, um etwas zu tun geben. (in Diccionario de la Real Academia Española, 2022)

ermächtigen 1. (formell) jemandem die Macht oder Autorität geben, etwas zu tun. 2. Jemanden befähigen (etwas zu tun), um ihm mehr Kontrolle über sein eigenes Leben oder die Situation, in der er sich befindet, zu geben (in Oxford Learners Dictionaries, 2023).